Tao Geomantie

Seit Jahrtausenden bewohnen Menschen fruchtbares Land, Plätze und Täler. Sie wurden meist in kleinen Siedlungen sesshaft, die später zu den heutigen Dörfern und Städten heranwuchsen. Aber was ist vielleicht auf dem Stück Land schon geschehen, auf dem Sie im Moment gerade sitzen? Was hat sich dort über die Jahrhunderte alles abgespielt? Waren es Kriege, Seuchen, Völkerwanderungen, Hungersnöte, Streit und Tod - oder auch Geburten, Hochzeiten und Feste? Milliarden von Menschen wurden über die Jahrhunderte begraben. Ob sie gegen ihren Willen starben oder friedlich entschliefen, ist fraglich - die Zeit hat Gras darüber wachsen lassen. All diese verschiedenen Erinnerungen, Emotionen und Informationen schlummern als eine Art Matrix noch sehr lange an dem Ort des Geschehens in der Erde. Diese metaphysischen Erinnerungen und Energiefelder sind in den feinen Kristallen im Gestein gespeichert wie Informationen in den Speicherbausteinen Ihres Computers. 

 

Änderung der Erdschwingung 

Im Moment befinden wir uns sowohl am Ende eines galaktischen 26.000-Jahre-Zyklus als auch eines 5000-Jahre-Zyklus der Erde, der 2030 endet. In den letzten Jahren hat sich die Schwingung der Erde messbar von 7,83 Hertz auf über zwanzig bis dreißig Hertz in verschiedenen Ländern erhöht. Durch diese Schwingungserhöhung erwachen die schlummernden Energien, die in jedem Quadratmeter Boden ruhen, und kommen vermehrt ans Licht. Diese alten erwachenden Energien können zu starken Turbulenzen, Verwirrungen, Depressionen und zu emotionalen und mentalen Probleme bei den Bewohnern führen.

 

Einfluss auf den Menschen 

Alle Energie-Signaturen, wie die von früheren menschlichen Besiedlungen, bleiben erhalten. Zusätzlich hinterlassen natürliche Erdformationen wie unterirdische Wasseradern, Erdverwerfungen oder schwarze Ströme immer energetische Schwingungen. Diese können für die Bewohner eine positive oder negative Rolle spielen. Handelt es sich um besonders starke linksdrehende Energien, dann können diese bei längerer Verweildauer dem menschlichen Körper, der rechtsdrehend ist, Kraft entziehen. Dies kann bei kerngesunden, genetisch und karmisch völlig unbelasteten Menschen nur zu einer leichten Müdigkeit oder Erschöpfung führen, die der Körper an anderer Stelle wieder ausgleicht. Bei Menschen, deren System aber durch Stress, zusätzliche andere Belastungen, Krankheit oder die emotionale Verfassung gestört ist, kann es zu einer erheblichen Schwächung des Systems kommen, die wiederum Auslöser und Verstärker für weitere schwerere körperliche oder emotionale Symptome sein kann.

 

Bewusstseinstechniken

Mit tiefgreifenden Transformationstechniken und einem umfassenden taoistischen Wissen und Verständnis von energetischen Zusammenhängen analysieren Tao Geomantie-Berater vor Ort die Energien, um diese dann liebevoll zu heilen. Ausgebildet in taoistischer Geomantie, versteht und lehrt es Dr. Lim wie kein Zweiter, geopathische und historische Störfelder eines Platzes zu klassifizieren und zurück in den natürlichen, harmonischen Urzustand zu bringen und zu heilen. Er arbeitet dabei sowohl mit archaischen Symbolen als auch mit Bewusstseinstechniken und positiven Energieträgern. Dies schafft neuen energetischen Raum für die Menschen, die auf einem solchen geheilten Platz leben und arbeiten, um dann darauf ihr volles Potential entfalten zu können.

 

Tao Geomantie Meister-Ausbildung  

In der Tao Geomantie-Meister-Ausbildung gibt Dr. Lim dieses profunde Wissen und Können an seine Schüler weiter und trägt damit erheblich dazu bei, dass die Qi-Mag-Feng Shui-Beratungen auf dem höchstmöglichen qualitativen und energetischen Niveau stattfinden können.

Geht man in Kommunikation mit der Natur, dann antwortet diese sofort. Es können Regenbögen entstehen, es geht ein kurzer Regenschauer nieder oder die Sonne blitzt plötzlich hinter dicken Wolken hervor.